FEUERWEHR EPPELBORN
Montag, 17.12.2018 09:04
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Sonntag, 11.09.2005
Druckversion
Frank Recktenwald
Top JUGENDFEUERWEHR

Feuerwehrnachwuchs zeigt sein Können

Vorschau
Die Einsatzfahrzeuge aus allen Löschbezirken erhalten bei der Einsatzleitung ihren Auftrag
Dicke Rauchschwaden ziehen sich durch die Ortsmitte von Wiesbach, in unmittelbarer Nähe der Wiesbachhalle. Auf einem angrenzenden Feld kam es durch einen technischen Defekt an einer Rundballenpresse zu einem Brand, der sich rasch über das abgeerntete Feld ausbreitet. Durch starke Winde aus ungünstiger Richtung werden die Flammen immer weiter in Richtung der Schulgebäude und der Wiesbachhalle gedrückt.

Die Ausgangslage zur diesjährigen Jahresabschlußübung aller Jugendfeuerwehren der Gemeinde Eppelborn liest sich fast wie der Bericht des Einsatzes, der sich vor wenigen Wochen im Ortsteil Humes ereignet hat. Mit Blaulicht und Martinshorn eilt der Feuerwehrnachwuchs zur Einsatzstelle. Die Jugendlichen bauen die Löschwasserversorgung von Hydranten ausgehend auf, verlegen Schlauchleitungen und beginnen schon kurz darauf mit der Brandbekämpfung, immer unterstützt von ihren Jugendbetreuern. Mit 15 Rohren können sie die Flammen schnell bändigen und den Brand unter Kontrolle bringen.

In der Jugendfeuerwehr Eppelborn sind zurzeit rund 70 Jungen und Mädchen tätig. Neben Feuerwehrthemen steht vor allem eine Menge Spaß auf dem Ausbildungsplan. Ausflüge, Zeltlager und Wettkämpfe bieten immer wieder Abwechslung. Jugendfeuerwehren gibt es in allen Ortsteilen der Gemeinde. Jungen und Mädchen ab 10 Jahren sind jederzeit gerne willkommen.