FEUERWEHR EPPELBORN
Mittwoch, 19.09.2018 10:38
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Samstag, 27.08.2005
Druckversion
Frank Recktenwald
Top AUSBILDUNG

Waldbrandübung 2005

Vorschau
Waldbrandübung 2005 im Löschbezirk Bubach-Calmesweiler
Bubach-Calmesweiler. Am 27.08.2005 fand die diesjährige Waldbrandübung des Löschbezirkes Bubach Calmesweiler statt. Als Übungsobjekt hatte sich der Übungsleiter Wolfgang Braun das Wäldchen neben dem Friedhof in Bubach ausgesucht. Aus ungeklärter Ursache brach in diesem Wäldchen ein Brand aus. Die Besatzung des HLF 8/12 begann nach Ankunft am "Einsatzort" sofort mit der Brandbekämpfung über den Tank des Fahrzeuges. Das Fahrzeug LF 16/TS sorgte für das benötigte Löschwasser von einem Unterflurhydranten in etwa 200 Meter Entfernung zum "Einsatzort". Anschließend unterstützte die Fahrzeugbesatzung des LF 16 die Löscharbeiten. Der angenommene Brand konnte so gelöscht werden. Es stellte sich bei dieser Übung heraus, dass über den benutzten Hydrant nicht genug Löschwasser zur Einsatzstelle gefördert werden kann. Bei einem realen Einsatz an dieser Stelle muss auf eine andere Löschwasserversorgung zurückgegriffen werden.
Im Anschluss an die Übung traf man sich zusammen mit den Partnerinnen und Kindern im Gerätehaus zu Kaffee und Kuchen. Zum Abendessen gab es Gulasch mit Nudeln. Solche Übungen an verschiedenen Objekten helfen den Einsatzkräften die Löschwassersituation wie zum Beispiel die Lage von Hydranten kennen zu lernen und wie in dieser Situation Ausweichmöglichkeiten zu erarbeiten.