FEUERWEHR EPPELBORN
Samstag, 21.10.2017 19:46
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Druckversion
Hans-Werner Guthörl
Top SERVICE

Hydranten - Wasser für Dein Leben

Vorschau
Hydrantenhinweisschilder geben die Lage von Hydranten an.
Ein wichtiger Punkt in der Brandbekämpfung ist die Wasserversorgung. Diese muss für die Feuerwehren immer gewährleistet sein. Sicher führen viele Feuerwehren einen gewissen Wasservorrat mit sich, jedoch reicht das nur für den Erstangriff oder für kleinere Schadenslagen. Innerhalb und teilweise auch außerhalb geschlossener Orte sind deshalb von der Wasserversorgung Hydranten montiert von denen die Feuerwehr ihr benötigtes Wasser entnehmen kann.

Oftmals werden diese Hydranten aber von der Feuerwehr nicht gefunden, da sie von Autos zugeparkt sind. Auch werden die Hydranten in der Winterzeit nicht von den Anwohnern vom Schnee befreit. Dies kostet die Feuerwehr kostbare Zeit und einem vom Feuer bedrohten Menschen vielleicht das Leben. Sehr wichtig sind in dieser Beziehung auch die Hydrantenhinweisschilder die in der Nähe von Hydranten an Häuserwänden, Pfosten usw. montiert sind.

Jedermann der einen Hydranten in seiner Wohnnähe hat, sollte folgende Dinge überprüfen und beachten, denn im Ernstfall kann sein eigenes Leben von diesem Hydranten abhängen. Sollte eines der aufgeführten Merkmale nicht in Ordnung sein, sollte man seine Gemeinde oder Stadt darüber informieren:

  • Ist der Hydrant frei zugänglich und auffindbar ?
  • Wird der Hydrant regelmäßig zugeparkt ?
  • Ist die Abdeckkappe vorhanden und in Ordnung ?
  • Ist ein Hydrantenhinweisschild in der Nähe montiert ?
  • Ist das Hydrantenhinweisschild gut zu erkennen ?
  • Wird der Hydrant im Winter von Anwohnern von Eis und Schnee befreit ?

Die Hydranten werden jährlich einmal von der Wasserversorgung oder der Feuerwehr überprüft. Über Änderungen die im Laufe eines Jahres am Wasserrohrnetz gemacht werden, wird die Feuerwehr aber in der Regel nicht informiert. Auch kann es zu Erschwernissen bei der Auffindung von Hydranten kommen, wenn z.B. Witterungsbedingungen wie Schnee, Regen und Dunkelheit oder aber Verschmutzungen durch Baustellen vorliegen. Hier können Anwohner, bei einem Schadensereignis, der Feuerwehr nützliche Informationen über die Lage eines Hydranten geben. Deshalb sollte man auch als Bürger wissen, wo sich der nächste Hydrant befindet.