FEUERWEHR EPPELBORN - Neuer Server
Montag, 11.12.2017 20:03
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Druckversion
Hans-Werner Guthörl

Partnerschaft mit Pfaffenthal in Luxemburg

Vorschau
Die Flagge des Großherzogtums Luxemburg
Seit wohl über 20 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen der Feuerwehr Pfaffenthal und dem Löschbezirk Dirmingen. Getroffen hatte man sich einst bei einer internationalen Volkswanderung. Aus dieser Bekanntschaft entwickelte sich über viele Jahre hinaus eine feste Freundschaft, die auch wegen der örtlichen Nähe sehr gut zu pflegen ist.

Die Führung der Wehr Pfaffenthal ging vom Vater Henri Deutsch auf den Sohn Robert Deutsch über. Beide sind sehr nette und angenehme Menschen, was man allerdings auch von der ganzen Mannschaft sagen kann. Im Punkt Gastfreundschaft kann man von den "Luxemburgern" noch viel lernen. Sie sind hervorragende Gastgeber und verstehen es ein Fest sehr gut zu feiern. Über viele Jahre hinweg haben sich hier Freundschaften geknüpft, die nun schon in die jüngeren Generationen weitergetragen werden.

Pfaffenthal liegt inmitten der Innenstadt von Luxemburg, in einem Talkessel. Hier merkt man kaum, dass man in einer so großen Stadt wie Luxemburg ist. Der Fluss Alzette durchfließt das Tal in dem man auch eine sehr gute Jugendherberge findet. Pfaffenthal oder auch Pafendal ist einer der ältesten Stadtteile Luxemburgs. Viele alte oder ältere Häuser gibt es hier und nicht wie 500 m weiter, große praktvolle Gebäude. Ein gemütlicher und beschaulicher Stadtteil.

Der Kirchberg, ein Geschäfts- und Bankenviertel, liegt in unmittelbarer Nähe zu Pfaffenthal. Hier gibt es bemerkenswerte Gebäude und Geschäfte, deren ansehen sich lohnt.