FEUERWEHR EPPELBORN
Donnerstag, 19.10.2017 09:24
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Donnerstag, 16.11.1995
Druckversion
Frank Recktenwald
Top FEUERWEHR IN DER PRESSE

"Vorbildliche Teamarbeit"

Eppelborn-Dirmingen (bn). Beim Familienabend des hiesigen Löschbezirks der Feuerwehr wurden durch den Chef der Wehr, Bürgermeister Fritz-Hermann Lutz, und den Gemeindewehrführer Hermann-Josef Recktenwald, Sascha Hinsberger, André Kirsch und Stefan Schäfer in die Jugendwehr aufgenommen, Dieter Land und Karl-Heinz Gräßer in die Alterswehr überführt. Zum Oberfeuerwehrmann wurden Alexander Brück und Guido Höchst befördert, Erwin Gerstner für 20jährigen aktiven Dienst, Günter Braun und Werner Kraß für 40jährige Zugehörigkeit zur Wehr geehrt.

Neben dem Präsent der Gemeinde - Uhr und Wanduhr - überreichte ihnen auch Löschbezirksführer Hans-Peter Becker ein Geschenk. Dieser hatte bei seiner Begrüßung als erfolgreichen Einsatz bei Bränden und Katastrophen eine gute Kameradschaft und eine vorbildlich funktionierende Teamarbeit herausgestellt, zu der dann Ausbildung und Ausrüstung beitragen müßten. Dieser Gedanke zog sich wie ein roter Faden durch alle Ansprachen und Grußadressen vom Chef der Wehr, seinem Wehrführer, dem Kreisbrandinspekteur Gerhard Groß und Ortsvorsteher Gerhard Wagner.

Aus dem luxemburgischen Pafendal, mit deren Feuerwehr seit zehn Jahren gute und freundschaftliche Beziehungen unterhalten werden, waren zwei Führungskräfte zum Familienabend gekommen. Eine Feuerwehrmedaille, überreicht vom Löschbezirksführer, soll sie an den Familienabend erinnern.

Quelle: Saarbrücker Zeitung