FEUERWEHR EPPELBORN
Sonntag, 24.06.2018 16:39
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Mittwoch, 20.08.1997
Druckversion
Frank Recktenwald
Top FEUERWEHR IN DER PRESSE

Feuerlöschen für den Ernstfall geübt

Eppelborn (ruf). Die Freiwillige Feuerwehr Eppelborn hatte sich bereit erklärt, die Mitarbeiter des Psychiatrischen Pflegeheims Eppelborn im Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen zu unterrichten. Sie hatte für diese Übung, die im Rahmen des vorbeugenden und vorgeschriebenen Brandschutzes erfolgte, ihre Einrichtungen (Schulungsraum und Gerätehalle) zur Verfügung gestellt. Besonders der Umgang mit Pulverlöschern und Feuerlöschdecken konnte praxisnah geübt werden. Zu dieser Vorführung hatte Hans Siegler, Brandschutzbeauftragter des Saarländischen Schwesternverbandes, den Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Fremersdorf eingeladen, der dann zusagte, die gleichen Übungen im Pflegeheim "St. Barbara" in Fremersdorf zu übernehmen.

Quelle: Saarbrücker Zeitung