FEUERWEHR EPPELBORN
Dienstag, 11.12.2018 09:36
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Sonntag, 16.01.2005
Druckversion
Frank Recktenwald
Top FEUERWEHR AKTUELL

Jahreshauptversammlung

Bubach-Calmesweiler. Am 16.01.2005 fand im Gerätehaus Bubach die Jahreshauptversammlung des Löschbezirkes Bubach - Calmesweiler für das Berichtsjahr 2004 statt. Als Gäste konnte Löschbezirksführer Otmar Groß den Bürgermeister Fritz-Hermann Lutz, den Ortsvorsteher Werner Michel und den stellv. Wehrführer Klaus Theis begrüßen.
In seiner Rede bedankte sich der Bürgermeister bei den Kameraden für die geleistete Arbeit im Jahr 2004. Der Löschbezirk Bubach Calmesweiler wurde im Jahr 2004 zu 15 Einsätzen gerufen. Wie auch in anderen Löschbezirken festgestellt, handelte es sich vermehrt um Brandeinsätze. Ebenso waren zwei Einsätze zu meistern um Umweltgefahren abzuwehren. Dies war einmal auslaufende Säure an der Kläranlage und ein Ölfilm auf der Macherbach.
Neben den Einsätzen wurden 20 Übungen durchgeführt, um für Einsätze gerüstet zu sein. Auch die Atemschutz - und Funkübungen wurden von den Kameraden besucht. Verschiedene weltliche und kirchliche Veranstaltungen wurden in Form von Ordnungsdiensten unterstützt. Im Jahr 2004 wurde auch wieder ein Tag der offenen Tür durchgeführt, um der Bevölkerung einen Einblick in die Arbeit Ihrer Feuerwehr zu geben.
Der Kindergarten Calmesweiler besuchte die Feuerwehr im Juli 04 und in der Grundschule fand eine Räumungsübung statt. Für Wartungsarbeiten an Fahrzeugen und Geräten sowie zur Pflege des Gerätehauses wurden zahlreiche Arbeitsstunden geleistet. Der Jahresausflug führte uns im September zwei Tage nach Speyer. Diese Fahrt wurde von unserem Kameraden Markus Rauber spitzenmäßig organisiert und geplant.
Die Kameraden der Jugendwehr unter der Leitung von Joachim Groß und Dirk Ernst nahmen ebenfalls an verschiedenen Veranstaltungen wie zum Beispiel einem Zeltlager, Abnahme der Jugendflamme oder der Abschlussübung teil. Ein fester Bestandteil ist auch die Altersabteilung. Diese Kameraden unterstützen uns während des Jahres bei verschiedenen Terminen. Außerdem trifft man sich regelmäßig im Gerätehaus.