FEUERWEHR EPPELBORN - Neuer Server
Mittwoch, 13.12.2017 23:43
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Mittwoch, 26.07.1989
Druckversion
Frank Recktenwald
Top JUGENDFEUERWEHR

Jugendwehr zu Besuch bei Bonner Kollegen

Eppelborn. Schon um 5.30 Uhr machten sich die Jugendlichen in Begleitung von Jugendwart Hans Juchem und dem Jugendbeauftragten des Kreises, Hermann Josef Recktenwald, auf in die Bundeshauptstadt. Dort ging es zu Fuß von der Feuerwache 3 zur Villa Hammerschmidt, wo Bundespräsident Richard von Weizsäcker die Jugendlichen begrüßte.

Und trotz großem Gedränge - mehr als 2500 Jugendliche tummelten sich im Park der Villa Hammerschmidt - schafften es die Eppelborner, dem Bundespräsidenten einen Eppelborner Wappenteller zu überreichen.

Zuvor hatte man im Medienzelt noch andere Saarländer, nämlich eine Gruppe des Schülerfunks und eine Teilnehmerin vom Landesjugendring, getroffen. Sie hatten eine kritisch-nachdenkliche, musikalische Botschaft zur Türkei-Reise des Bundespräsidenten überbracht.

Den neun Eppelbornern hat es in Bonn gut gefallen. Sie fanden es "einfach schön, sich alles anzusehen, um zu Hause ihren Freunden davon zu berichten". Zu berichten auch von der Bonner Berufsfeuerwehr, denn man besichtigte auch die Feuerwache.

Quelle: Illtal-Rundschau