FEUERWEHR EPPELBORN
Samstag, 21.10.2017 03:05
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Samstag, 20.05.2017
Druckversion
René Finkler
Top FEUERWEHR IN DER PRESSE

Stephan Rein führt den Löschbezirk

Vorschau
Wehrführer Klaus Theis, Ortsvorsteher Stefan Löw, Löschbezirksführer Günter Neu, noch Stellvertreter & neuer Löschbezirksführer Stephan Rein, neuer Stellv. Löschbezirksführer Dirk Kleer, Erster Beigeordneter Berthold Schmitt, Kreisbrandinspekteur Werner Thom (von links) (Foto: Gemeinde Eppelborn)
Mitte August endet turnusgemäß die sechsjährige Amtszeit der derzeit amtierenden Löschbezirksführung des Löschbezirkes Wiesbach. Da Löschbezirksführer Günther Neu nach 18-jähriger Führung des Löschbezirkes aus Altersgründen für eine erneute Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stand und es auf Wunsch des Löschbezirkes einen geordneten und reibungslosen Übergang auf einen Nachfolger geben sollte, wurde die notwendige Wahl bereits jetzt durchgeführt.

In Vertretung der Bürgermeisterin und Chefin der Wehr, Birgit Müller-Closset, konnte der Erste Beigeordnete der Gemeinde Eppelborn, Berthold Schmitt im Gerätehaus Wiesbach neben den 25 anwesenden, wahlberechtigten Feuerwehrleuten den Ortsvorsteher von Wiesbach Stefan Löw, den Kreisbrandinspekteur Werner Thom sowie den Wehrführer Klaus Theis begrüßen und als Wahlleiter die Wahlhandlung eröffnen.

Zunächst stand die Wahl des Löschbezirksführers an. Aus dem Kreis der wahlberechtigten aktiven Mitglieder des Löschbezirks Wiesbach wurde der noch amtierende Stellvertretende Löschbezirksführer Stephan Rein als einziger Kandidat vorgeschlagen.

Bei der anschließenden geheimen Wahl wurde Stephan Rein mit 18 Ja-Stimmen, bei vier Gegenstimmen und drei Enthaltungen zum neuen Löschbezirksführer gewählt.

Es stand nun die Wahl des stellvertretenden Löschbezirksführers an. Hierbei wurde Dirk Kleer als einziger Kandidat von den anwesenden wahlberechtigten Mitgliedern des Löschbezirkes Wiesbach vorgeschlagen. Die Auszählung der anschließend durchgeführten Wahl ergab, dass Dirk Kleer mit 17 Ja-Stimmen, bei fünf Gegenstimmen und drei Enthaltungen zum neuen Stellvertretenden Löschbezirksführer gewählt wurde.

Im Anschluss an die Wahl dankte Schmitt der bisherigen Löschbezirksführung für ihre geleisteten Dienste und hob besonders den vom Löschbezirk eingeleiteten „sanften“ Übergang von der alten auf die neue Führung hervor.

Ortsvorsteher Löw dankte ebenfalls der noch bis im August verantwortlichen Löschbezirksführung und wünschte der neuen viel Erfolg für die Zukunft. red./eck

Quelle: http://www.wochenspiegelonline.de/news/article/stephan-rein-fuehrt-den-loeschbezirk/