FEUERWEHR EPPELBORN
Montag, 20.11.2017 06:37
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Freitag, 20.05.2016
Druckversion
Frank Recktenwald
Top FEUERWEHR AKTUELL

Neue Fahrzeuge eingesegnet und übergeben

Vorschau
Die beiden neuen Einsatzfahrzeuge: Das Tragkraftspritzenfahrzeug für den Löschbezirk Macherbach und der Kommandowagen für Wehrführer Klaus Theis
Macherbach. Nachdem im Dezember vergangenen Jahres vier neue Fahrzeuge für Löschbezirke der Gemeinde Eppelborn angeschafft worden waren, fand am Freitag, den 20 Mai, die offizielle Übergabe des Tragkraftspritzenfahrzeugs-Wasser (TSF-W) an den Löschbezirk Macherbach und des Kommandowagens an die Wehrführung statt. Zudem segnete Diakon Hugo Naumann die neuen Fahrzeuge ein.

Zu diesem freudigen Anlass waren zahlreiche Gäste zum Feuerwehrgerätehaus in Macherbach gekommen. Der Löschbezirk Macherbach konnte unter anderem die Chefin der Wehr, Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset, Kreisbrandinspekteur Werner Thom, den Gemeindewehrführer Klaus Theis, den stellvertretenden Wehrführer Wolfgang Braun, den Ortsvorsteher von Macherbach, Jürgen Nürnberger, sowie zahlreiche weitere Gäste begrüßen.

Der Kommandowagen für die Wehrführung wurde in Bezug auf die Leitung der Gemeindeverwaltung „Birgit“ getauft. Das Tragkraftspritzenfahrzeug erhielt den Namen „Luwis“, in Anlehnung an den Kosenamen von Luise Theis, der Ehefrau des Wehrführers Klaus Theis.

Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset freute sich, der Wehrführung sowie dem Löschbezirk Macherbach um Löschbezirksführer Thomas Theis und dem stellvertretenden Löschbezirksführer, Frank Bastuck, neue Fahrzeuge zur Verfügung stellen zu können. Die Gemeinde Eppelborn hat im Rahmen ihres Brandschutzbedarfs- und Entwicklungsplans 2015 rund 218.000€ zur Aufrechterhaltung der Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde investiert.

Für das leibliche Wohl war in Form von Rostwürstchen und diversen Getränken bestens gesorgt. Zum Ende der Veranstaltung wartete noch eine besonders schöne Überraschung: Alle Gäste konnten als Erinnerung Schokolade mit Bildern der beiden Fahrzeuge als Aufdruck mit nach Hause nehmen.