FEUERWEHR EPPELBORN
Freitag, 20.10.2017 10:30
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Samstag, 19.12.2015
Druckversion
Frank Recktenwald
Top FEUERWEHR AKTUELL

Neue Fahrzeuge für die Feuerwehr

Vorschau
Peter Hammerschmitt von der Autogalerie Saar übergibt die Fahrzeugschlüssel an Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset
Es war eine Situation, mit der man bei einer Fahrzeugübergabe bei der Feuerwehr rechnen muss: Gerade als Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset mit ihrer Rede anlässliche der feierlichen Übergabe der neuen Einsatzfahrzeuge an die Feuerwehr Eppelborn beginnen wollte, meldeten sich die Funkmeldeempfänger der anwesenden Feuerwehrleute. Und so mussten diese erst einmal zu einem Brand in Bubach-Calmesweiler ausrücken, der aber glücklicher Weise glimpflich verlief.

Mit rund einer Stunde Verspätung konnte die Fahrzeugübergabe dann doch noch stattfinden. Müller-Closset nahm die Fahrzeugschlüssel für den neuen Kommandowagen, ein Mannschaftstransportfahrzeug und ein Mehrzweckfahrzeug von Peter Hammerschmitt, dem Geschäftsführer der "Auto Galerie Saar" in Empfang und reichte sie gleich weiter an die Löschbezirksführer von Eppelborn und Hierscheid sowie an Wehrführer Klaus Theis.

Das Mannschaftstransportfahrzeug für den Löschbezirk Eppelborn schlägt mit rund 34.000 Euro zu Buche. Neben dem Transport von Einsatzkräften von und zur Einsatzstelle steht dieses Fahrzeug mit seinen neun Sitzplätzen vor allem auch für die Jugendfeuerwehr zur Verfügung. Das Mehrzweckfahrzeug mit Ladebordwand kostete rund 53.400 Euro und wird künftig im Löschbezirk Hierscheid stationiert werden.

Im Mittelpunkt des Interesses stand aber sicherlich das neuen Kommandofahrzeug für Wehrführer Klaus Theis. Mit dem Dacia Duster in auffälliger Feuerwehrlackierung wurde robustes, schnelles und geländegängiges Fahrzeug geleast, das allen Anforderungen der Wehrführung gerecht wird.

Nebenbei wurde auch das neue Tragskraftspritzenfahrzeug aus dem Löschbezirk Macherbach präsentiert, das erst wenige Tage zuvor aus Chemnitz überführt worden war. "Hier hat die Gemeinde ein Vorführfahrzeug der Firma Ziegler direkt auf der Messe zu einem Preis von 130.000 Euro erworben", sagte die Bürgermeisterin.

Insgesamt investiert die Gemeinde Eppelborn im Rahmen des Feuerwehrbedarfsplans in die Fahrzeugflotte mehr als 218.000 Euro zur Sicherheit ihrer Bürgerinnen und Bürger.