FEUERWEHR EPPELBORN - Neuer Server
Dienstag, 12.12.2017 22:33
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Samstag, 07.11.2015
Druckversion
Fabian Schorr
Top FEUERWEHR IN DER PRESSE

Familienabend im Löschbezirk Dirmingen

Bild: Familienabend im Löschbezirk Dirmingen

Nach einem kleinen Empfang begann der offizielle Teil des Familienabends mit der Rede des Löschberzirksführers Markus Lambert.

In seiner Rede dankte Lambert für die geleisteten Einsätze und Übungen im vergangenen Jahr und den damit verbunden Zeitaufwand. Einen besonderen Dank richtete er allerdings an die Familen der Aktiven, die doch manches Mal auf ihre Lieben verzichten müssen, wenn sich der Piepser meldet oder Übungen anstehen.

Im Anschluss daran folgten die Gruß- und Dankesworte der Bürgermeisterin Frau Müller-Closset, die der Mannschaft ebenfalls für ihr ehrenamtliches Engagement dankte. Auch für die Jugendwehr fand die Chefin der Wehr viele lobende Worte ebenso wie für die aktivitäten des Löschbezirkes im Dorfleben.
Es folgten die Grußworte des Ortsvorstehers Manfred Klein, sowie des stellvertretenden Wehrführers der Gemeinde Eppelborn Wolfgang Braun, die sich dem Dank der Vorredner ebenfalls anschlossen.

Danach folgten die Ehrungen und Beförderungen durch die Bürgermeisterin, den stellv. Wehrführer und die Löschbezirksführung.

In die Jugendfeuerwehr aufgenommen wurden:


  • Yannis Guthörl
  • Elias Dörr
  • Max Wagner
  • Nils Newzella

In den aktiven Feuerwehrdienst wurden Übernommen:


  • Yorik Meiser
  • Cedric Meiser
  • Philipp Lenz
  • Max Zöllner
  • Timo Rajanbabu

Neben den Neuaufnahmen wurden Andreas Haupenthal zum Löschmeister, sowie Markus Lambert zum Oberbrandmeister befördert. Danach wurden Stefan Schaefer für 20 Jahre, Rainer Weber und Rainer Wagner für 35 Jahre und Erwin Gerstner für 40 Jahre Zugehörigkeit zur Feuerwehr geehrt.

Auch die ehemaligen Jugendbetreuer Günther Braun und Werner Krass wurden für 60 Jahre Zugehörigkeit zum Löschbezirk Dirmingen geehrt.

Nach dem offiziellen Teil des Abends begann nun der inofffizielle Teil. Neben einem leckeren Büffet haben sich wie auch in den letzten Jahren üblich einige Kameraden, sowie einige Partnerinnen bereit erklärt den Abend durch diverse Darbietungen aufzulockern.

Es war ein kurzweiliger, lustiger und unterhaltsamer Abend, nicht zuletzt durch die musikalische Begleitung von Uwe Schulz und Horst Irsch, auch die Tombola kam bei allen gut an.

Gerüchteweise verließen die letzten den Pfarrsaal als der Morgen schon graute.