FEUERWEHR EPPELBORN
Donnerstag, 19.10.2017 21:56
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Freitag, 30.10.2015
Druckversion
René Finkler
Top FEUERWEHR AKTUELL

Alarmübung an der Montessori-Grundschule Humes

Vorschau
Gemeinsame Übung der Löschbezirke Humes und Wiesbach
Humes. Einsatz in der Montessori-Grundschule in Humes: Nach der Meldung einer unklaren Rauchentwicklung rücken die Löschbezirke Humes und Wiesbach am Abend des 30. Oktober 2015 zu einer Übung in dem Schulgebäude im Ortsteil Humes aus. Nach einem Defekt an der Heizungsanlage sei es zu einem Brand gekommen, erfahren die Einsatzkräfte bei der Ankunft. Mehrere Personen werden noch in dem Gebäude vermisst.

Das Ziel der Übung: Im gemeinsamen Übungseinsatz vor allem das Auffinden von vermissten Schülern bei schlechter Sicht zu trainieren. Damit nicht das gesamte Gebäude verraucht werden muss, werden die Atemschutzmasken der vorgehenden Trupps mit Folie abgeklebt. So präpariert müssen sich die Einsatzkräfte nur mit Tasten den Weg durch die Räume bahnen. Es gelingt ihnen, die drei vermissten Personen zu finden und ins Freie zu retten.

Neben dem Atemschutzeinsatz muss die Einsatzstelle wegen der Dunkelheit mit Scheinwerfern ausgeleuchtet werden. Mit 2 Rohren wird der angenommene Brand im Aussenangriff bekämpft. Auch eine Leiter wird in Stellung gebracht, um Menschen aus den oberen Stockwerken zu retten.

Einsatzleiter Thomas Bastuck zeigte sich zufrieden mit der Leistung der Kameraden. Insgesamt waren 33 Feuerwehrleute aus den Löschbezirken Humes und Wiesbach an der Übung beteiligt.