FEUERWEHR EPPELBORN - Neuer Server
Montag, 11.12.2017 19:44
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Samstag, 10.10.2015
Druckversion
René Finkler
Top FEUERWEHR AKTUELL

Familienabend im Löschbezirk Habach

Bild: Familienabend im Löschbezirk Habach

Habach. Am 10.10.2015 fand der alljährliche Familienabend des Löschbezirk Habach im Gasthaus Rech statt.

Die Kameraden der Einsatzabteilung und der Ehrenabteilung waren mit Ihren Partnerinnen erschienen um in geselliger Runde eine schönen Abend zu verbringen. Auch die Jugendfeuerwehr war natürlich mit dabei. Ebenfalls konnte man den ersten Beigeordneten der Gemeinde Eppelborn Berthold Schmitt, als Vertreter der Bürgermeisterin, Ortsvorsteher Peter Dörr mit Gattin sowie Wehrführer KlausTheis in der Runde begrüßen.

In seiner Begrüßungsrede lies Löschbezirksführer Rainer Becker das vergangene Jahr Revue passieren und zeigte auf, was der Löschbezirk Habach alles über das Jahr neben dem eigentlichen Feuerwehrgeschehen leistet. Er bedankte sich bei allen Feuerwehrangehörigen für die geleistete Arbeit.

Auch Berthold Schmitt lies es sich nicht nehmen in Vertretung der Bürgermeisterin ein paar Worte an die Anwesenden zu richten. Er ging in seiner Rede auf den Brandschutzbedarfsplan der Feuerwehr Eppelborn ein und erklärte, dass in großer Mehrheit die Beschlüsse über Neuanschaffungen im Feuerwehrwesen gefasst wurden und der Gemeinderat sowie die Gemeindeverwaltung die Feuerwehr in Eppelborn best möglich ausstatten möchte. Nur selten seien sich die fünf Fraktionen des Gemeinderates so einig, wie in den Belangen der Feuerwehr, fügte Schmitt hinzu.

Ortsvorsteher Peter Dörr richtete Dank und Anerkennung, stellvertretend für die Bürgerinnen und Bürger von Habach aus. Besonders hob er die Veranstaltungsreihe "Ein besonderer Tag bei der Feuerwehr" vor, welche der Löschbezirk Habach gemeinsam mit der Praxis PhysioMed Stefanie Schmidt-Lang ins Leben gerufen hat und so zeigt, dass man für Nachwuchs in dem besonderen und abwechslungsreichen Ehrenamt sorgen möchte.

Zu guter letzt ergriff Wehrführer Klaus Theis das Wort. Auch er dankte den Kameraden des Löschbezirk Habach für die geleistete Arbeit und lobte die gute Zusammenarbeit, insbesondere den Reibungslosen Ablauf beim Umbau des Habacher TSF-W.

Er gab auch bekannt, dass die dringend notwendige persönliche Schutzausrüstung bis Ende des Jahres in den Löschbezirken vorhanden sein soll.

Da es sich bei der Feuerwehr um ein unbezahltes Ehrenamt handelt, kann man nur mit Lob und Anerkennung den Einsatz der Feuerwehrkameraden ehren, richtete Wehrführer Theis an die Anwesenden um somit zum nächsten Punkt vorzustoßen.

Gemeinsam mit dem ersten Beigeordneten der Gemeinde, Ortsvorsteher und Löschbezirksführer konnte Theis zu diesem Anlass Beförderungen aussprechen.

So wurden befördert:

zum Feuerwehrmann


  • Tim Meiser
  • Jonah Hoffmann
  • Torben Welter

zum Hauptfeuerwehrmann


  • Christian Zapp

zum Löschmeister


  • Lars Meiser

Neben den Beförderungen konnte Theis auch stellvertretend für Innenminister Klaus Bouillon
eine Ehrung durchführen. So wurde Löschbezirksführer Rainer Becker für 35 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr mit dem goldenen Ehrenzeichen der Feuerwehr ausgezeichnet und für sein Engagement geehrt.

Nach dem offiziellen Teil und nach gewohnt guten und leckeren Essen aus dem Hause Rech konnte der Abend mit viel Spaß und tollen Gesprächen bis spät in die Nacht ausklingen gelassen werden.