FEUERWEHR EPPELBORN - Neuer Server
Dienstag, 12.12.2017 22:46
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Samstag, 21.03.2015
Druckversion
Frank Recktenwald
Top AUSBILDUNG

Gemeinsame Übung am Bahnhof in Dirmingen

Vorschau
Gemeinsame Übung der Löschbezirke Dirmingen und Eppelborn am Bahnhof in Dirmingen
Dirmingen. "Brand in einer Gewerbehalle am Bahnhof in Dirmingen", lautet die Nachricht an die Männer und Frauen aus den Löschbezirken Dirmingen und Eppelborn am Abend des 21. März 2015. Kein Einsatz, aber eine Einsatzübung musste bewältigt werden.Das bedeutet eine möglichst realistische Übungssituation, umgesetzt mit Disconebel und Übungspuppen als zu rettende Verletzte.

In einer Gewerbehalle war nach den Vorgaben der Übungsleitung ein Brand ausgebrochen, mehrere Personen sollten sich noch in dem Gebäude aufhalten. Mit Atemschutzgeräten ausgerüstet beginnen die ersten Trupps mit der Suche. Gleichzeitig wird vor dem Gebäude die Wasserversorgung aus einem Hydranten aufgebaut.

Der ebenfalls eingesetzte Löschbezirk Eppelborn, der kurz nach den Kameraden aus Dirmingen am Übungsort eintrifft, unterstützt die Suche nach den Vermissten. Parallel dazu wird am Brühlpark Löschwasser aus der Ill entnommen und über eine Schlauchleitung bis zum Einsatzort gepumpt. Dann kann auch der Löschangriff von außen beginnen.

Nach und nach werden die im Gebäude platzierten Übungspuppen von den vorgehenden Trupps gefunden und ins Freie gebracht. Sehr zur Zufriedenheit der Übungsleitung: Bis auf kleinere Punkte verlief die gemeinsame Übung reibungslos.