FEUERWEHR EPPELBORN
Sonntag, 22.10.2017 23:01
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Samstag, 08.11.2014
Druckversion
Hans-Werner Guthörl
Top FEUERWEHR AKTUELL

Familienabend im Löschbezirk Dirmingen

Bild: Familienabend im Löschbezirk Dirmingen

Dirmingen. Löschbezirksführer Markus Lambert konnte pünktlich um 19 Uhr die Chefin der Wehr, Frau Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset mit Ehemann Peter Müller-Closset, sowie den Wehrführer Klaus Theis und den stellvertretenden Ortsvorsteher Frank Klein begrüßen. Unter den geladenen Gästen war auch eine Abordnung der Reservistenkameradschaft Illtal, vertreten durch den Vorsitzenden Jürgen Kinitz und den Schriftführer Uwe Walczak. Besonders erfreut war Markus Lambert über die vielen Anwesenden der "Feuerwehrfamilie". Aktive Wehrleute, Alterswehrkameraden, Jugendwehr und Witwen.

Nach der Begrüßung durch den Löschbezirksführer, Markus Lambert, übernahm die Bürgermeisterin Birgit Müller Closset das Wort. Sie fand Worte des Lobes und dankte den Wehrleuten aus Dirmingen für Ihr Engagement in der Gemeinde. Sie hob die gute Jugendarbeit im Löschbezirk Dirmingen hervor. Nach der Laudatio der Bürgermeisterin, übernahm der Wehrführer der Gemeinde Eppelborn das Mikrofon. Auch er dankte den Kameraden aus dem Löschbezirk für Ihre gute Arbeit. Zusammen mit der Bürgermeisterin nahm er sodann Ehrungen und Beförderungen von verdienten Wehrleuten vor. Frank Klein, stellvertretender Ortsvorsteher von Dirmingen,war als letzter Redner dran, ein paar Worte zu den Anwesenden zu sprechen. Auch er dankte den Dirminger Feuerwehrleuten für Ihre freiwillige Arbeit zum Schutz der Bürger. Er würdigte die Ausbildungsleistung gerade auch auf dem Sektor der Jugendfeuerwehr. Aber auch innerhalb des gesellschaftlichen, kulturellen Lebens in Dirmingen nimmt die Feuerwehr eine wichtige Stelle ein.

Nach dem offiziellen Teil kam der gemütliche Teil des Abends. Ein herrliches Essensbüffet war aufgebaut und jeder konnte die Speisen auswählen, die seinem Gaumen die meiste Freude bereiten. Die Jugendfeuerwehr spielte zwei Sketche und kam damit gut an. Der "Brandmeischada vonn da Derminga Feiawehr" zeigte und kommentierte eine "Museumwanderung 1950 - Dato) der besonderen Art. Eine Tombola "Live" Verlosung war dann der Höhepunkt des Abends. Heino Molter, die Glücksfee, kam nacheinander in drei verschiedenen Verkleidungen, um die Gewinne zu ziehen. Für die musikalische Begleitung an diesem schönen Abend sorgte Uwe Schulz.

Allen die zum Gelingen des Familienabends beigetragen haben, sei an dieser Stelle gedankt. Ein herzliches Dankeschön geht an die Sponsoren der tollen Tombola.