FEUERWEHR EPPELBORN - Neuer Server
Donnerstag, 14.12.2017 01:30
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Samstag, 10.05.2014
Druckversion
Frank Bonner
Top JUGENDFEUERWEHR

24 Stunden Einsatzbereit - Vierter Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr in Bubach-Calmesweiler

Vorschau
"Einsatzkräfte" beim Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Bubach - Calmesweiler
Bubach-Calmesweiler. Am 10.05.2014 fand bereits der vierte Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr im Löschbezirk Bubach-Calmesweiler statt.

Um 7.45 Uhr war Dienstbeginn und Antreten der Kameradinnen und Kameraden der Jugendwehr mit ihrer Betreuerin Ellen Groß. Das Gerätehaus des Löschbezirks Bubach-Calmesweiler war nunmehr wieder eine ständig besetzte Feuerwache für 24 Stunden. Nach Übernahme des Einsatzfahrzeuges, der Anzugskontrolle und weiterer Vorbereitungen war die "Mini Berufsfeuerwehr" einsatzbereit.

Der erste Einsatz lies auch nicht lange auf sich warten. Glücklicherweise handelte es sich um einen Fehlalarm sodass im Anschluss ein reichhaltiges Frühstück eingenommen werden konnte.

Nach dem Frühstück ging es nach Saarbrücken zur Berufsfeuerwehr auf der Feuerwache 1. Thomas Meyer, selbst aktiver Feuerwehrkamerad im Löschbezirk Eppelborn und Beamter der Berufsfeuerwehr Saarbrücken, führte uns durch die Wache und erklärte uns den Tagesablauf eines Berufsfeuerwehrmanns. Er zeigte uns die verschiedenen Räume der Feuerwache wie z.B. die Werkstätten und die Atemschutzübungsstrecke. Auch die verschieden Lösch- und Rettungsfahrzeuge wurden anschaulich erklärt.

Nach dieser sehr interessanten Führung ging es zurück in die heimatliche Feuerwache.
Hier wurde dann das selbst zubereitete Mittagessen eingenommen. Ein weiterer Einsatz forderte die "Einsatzkräfte". Eine Katze, dargestellt durch ein Stofftier, konnte nicht mehr alleine vom Dach eines Hauses. Diese Aufgabe meisterten die Jugendlichen wie gewohnt ohne Probleme.

Am Nachmittag fand eine Übung zusammen mit der aktiven Wehr des Löschbezirks Bubach-Calmesweiler statt. Als Übungsobjekt stand der Bauernhof der Familie Eckert in Calmesweiler zur Verfügung.

Am Abend folgten weitere Einsätze wie z.B. eine Personensuche am Kindergarten sowie eine Brandmeldung an einem Gebäude in Bubach am "Borre Eck". Für das leibliche Wohl in Form von selbst gebackener Pizza sorgte der Kamerad Klaus Zangerle.

Während der Nachtruhe konnten sich die "Einsatzkräfte" von der Erlebnissen und Einsätzen des Tages erholen. Der letzte Einsatz forderte die Kräfte am frühen Morgen. Ein Frühstück rundete den diesjährigen Berufsfeuerwehrtag ab. Anschließend hieß es Aufräumen. Die Nachtlager wurden abgebaut und die Feuerwache aufgeräumt.

Insgesamt wurden 7 Einsätze mit Bravour bewältigt. Der Berufsfeuerwehrtag war wie in den vergangenen Jahren ein großer Spaß und ein tolles Erlebnis.

Die Jugendfeuerwehr des Löschbezirks Bubach-Calmesweiler unter der Führung von Ellen Groß bedankt sich recht herzlich bei allen Helfern, Übungsplanern, Köchen, Fahrern und bei allen, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben.

Auch im Jahre 2015 soll wieder ein mittlerweile zur Tradition gewordener Berufsfeuerwehrtag für die Jugendwehr im Löschbezirk Bubach-Calmesweiler stattfinden.