FEUERWEHR EPPELBORN
Samstag, 21.10.2017 19:49
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Samstag, 05.10.2013
Druckversion
Dirk Kleer
Top FEUERWEHR AKTUELL

Familienabend 2013 im Löschbezirk Wiesbach

Vorschau
Ehrungen
Wiesbach. Am 05. Oktober 2013 fand der diesjährige Familienabend im Löschbezirk Wiesbach statt. Löschbezirksführer Günther Neu konnte neben zahlreichen Mitgliedern der aktiven Abteilung und Mitgliedern der Alterwehr nebst Partnerinnen auch den Ortsvorsteher von Wiesbach Klaus Herold, Michael Sticher vom Kreisfeuerwehrverband, den stellvertretenden Wehrführer der Gemeinde Eppelborn Christian Holz und als Vertreter der Bürgermeisterin den 1. Beigeordneten Berthold Schmidt begrüßen. Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset und der Wehrführer der Gemeinde Eppelborn Klaus Theis ließen sich entschuldige. Beide waren in Urlaub.

Nach der Begrüßung der Anwesenden ging Löschbezirksführer Neu kurz auf die größten Herausforderungen des Löschbezirks ein, die in dem Erhalt und Ausbau der Jugendwehr zu sehen ist. In diesem Zusammenhang bedankte er sich beim Jugendbetreuer Uwe Neu für das große Engagement und Hingabe, die er in der Jugendarbeit zeigt. Sein Dank ging aber auch an die Alterswehr, ohne deren tatkräftige Mithilfe die gesellschaftlichen Aktivitäten des Löschbezirks in der Form nicht möglich wäre. Nicht zu vergessen wäre aber auch die Zusammenarbeit mit dem stellvertretenden Löschbezirksführer Stephan Rein, der ihm stets eine große Unterstützung ist und er ihm dafür zu Dank verpflichtet sei.

Ein besonderes Dankeschön ging an die Partnerinnen der Feuerwehrangehörigen, die für die oft zeitraubenden Aktivitäten der Feuerwehr ein großes Verständnis aufbringen müssen. Klaus Herold ging in seinem Grußwort auf die doch recht lange Geschichte des Löschbezirks Wiesbach ein, der sich seit 1885, mit einer stetig anwachsenden Anzahl von Aufgaben, um die Sicherheit der Mitbürger kümmert. Auch zeige die jetzige Anzahl von bereits 21 Einsätzen im Jahr 2013 von der großen Einsatzbereitschaft und der Notwendigkeit eines funktionierenden Löschbezirks. Die Einsatzbereitschaft werde durch eine Vielzahl von Übungen, Lehrgängen unter anderem von den
Mitgliedern der Feuerwehr gesichert und zeige das große Engagement der Aktiven, was sich auch in Zusatzaufgaben wie Kleiderkammer der Feuerwehr und Stabsraum der Gemeinde, welche durch Mitglieder des Löschbezirk Wiesbach betrieben werden, widerspiegelt.

Zu guter Letzt konnte der stellvertretende Wehrführer der Gemeinde Eppeborn noch folgende Ehrungen und Beförderungen vornehmen:

  • In die aktive Abteilung übernommen wurden Ronny Lambert und Leon Cichon.
  • Zum Oberfeuerwehrmann befördert wurden Andreas Augstein, Thomas Hofstetter, Mikel Kani, Eric Maurer und Kai Weniger.
  • Zum Hauptfeuermann befördert wurde Oliver Kiefer.
  • Zum Oberlöschmeister befördert wurde Hr Uwe Neu.
  • Zum Hauptlöschmeister befördert wurde Hr Dirk Kleer
  • Für 35 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt wurden Armin Schmitt und Guido Schmitt.
  • Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt wurde Peter Jochum
  • Und für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt wurden Engelbert Altmeyer und Herrmann Rothenbusch

Anschließend begann der gemütliche Teil des Abends, der leider durch eine Alarmierung unterbrochen wurde. Der Einsatz konnte nach etwa 1 1/2 Stunden abgeschlossen werden, so dass der Abend seine geplanten Gang nehmen konnte.

Ein Highlight des Abends waren wieder einmal 2 kurze Aufführungen, die von Aktiven mit viel Freude dargeboten wurde.