FEUERWEHR EPPELBORN
Montag, 23.10.2017 02:34
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Sonntag, 18.08.2013
Druckversion
Frank Bonner
Top FEUERWEHR AKTUELL

2 freudige Ereignisse bei der Partnerfeuerwehr des Löschbezirks Bubach-Calmesweiler

Vorschau
Wolfgang Braun überreicht ein Gastgeschenk an Kommandant Florian Schöpf
Bubach-Calmesweiler. Zwei freudige Ereignisse konnte die Feuerwehr Längenfeld - Löschzug Gries am 18.08.2013 feiern. Die Einweihung des An- und Umbaus des Gerätehauses sowie des neuen Löschfahrzeuges.

Die Feuerwehr Längenfeld im Ötztal unterhält seit mehr als 30 Jahren eine enge Partnerschaft mit dem Löschbezirk Bubach-Calmesweiler. Gegenseitige Besuche beider Feuerwehren finden in unregelmäßigen Abständen statt.

In den vergangenen Jahren fuhren jedoch öfters Kameradinnen und Kameraden des Löschbezirks Bubach-Calmesweiler in den ca. 600 Kilometer entfernte Urlaubsort im Ötztal um verschiedene Aktivitäten wie Wanderungen oder Rafting Touren in der Wassererlebniswelt "Area 47" durchzuführen.

Auch Besuche anlässlich runder Geburtstage von Feuerwehrangehörigen vertiefen diese Freundschaft. Ein Highlight dieser Besuche war im Jahre 2011 eine Besteigung des Sulzkogels. Auf diesem Berg, mit rund 2900 Meter Höhe, ist ein Gipfelkreuz zu Ehren des ehemaligen Kommandanten des Löschzuges Gries, Peter Gassteiger, errichtet. Peter Gassteiger war mit ein Organisator der Partnerschaft der beiden Feuerwehren.

Im Rahmen dieser Besuche wurde der Löschbezirk Bubach-Calmesweiler auch zu der Einweihung des neuen Hauses und Fahrzeuges eingeladen. Natürlich folgte der Löschbezirk Bubach-Calmesweiler dieser Einladung sehr gerne und besuchte die Feuerwehr Längenfeld, Löschzug Gries in der Zeit vom 15. - 19.08.2013.

Unter der Führung des Löschbezirksführers Wolfgang Braun fuhr eine Delegation aus 19 Feuerwehrkameradinnen und Kameraden teilweise mit Partnerinnen in Richtung Tirol. Hier wurden die Besucher aus dem Saarland gewohnt herzlich durch den Kommandanten der Feuerwehr Gries, Florian Schöpf und seiner Mannschaft begrüßt. Gleich wurde das neue Gerätehaus und Fahrzeug vorgestellt.

Natürlich wurden auch Wanderungen zu verschiedenen Hütten sowie Ausflüge z.B. auf die Passstraße Timmelsjoch durchgeführt. Auch der Wasserspaß kam nicht zu kurz. Am Samstagnachmittag fand für interessierte Teilnehmer eine Rafting Tour in der Imster Schlucht statt. Diese Tour, unter Regie der oben genannten Wassererlebniswelt, war wieder ein herrlich erfrischendes Erlebnis bei den heißen Sommertemperaturen.

Aber der Höhepunkt des Besuches war die Einweihung am Sonntag. Dieser Tag begann mit einem Gottesdienst vor der Kirche in Gries. Der feierliche Gottesdienst wurde durch Kameraden des Löschbezirkes Bubach-Calmesweiler mitgestaltet. Anschließend ging es unter den Klängen des Musikvereines Längenfeld zum neuen Gerätehaus, wo die Einweihung stattfand. Wolfgang Braun überreichte im Rahmen der Einweihung Florian Schöpf eine Urkunde und ein Geldgeschenk als Erinnerung an die Weihung des Hauses und des Fahrzeuges. Dieses freudige Ereignis wurde natürlich gebührend gefeiert.

Die Rückfahrt ins Saarland fand am 19.08.2013 statt. Ein sehr gelungener Besuch der Partnerfeuerwehr ist zu Ende. Aber die Erinnerung daran wird noch lange in den Gedächtnissen bleiben.

Der Löschbezirk Bubach-Calmesweiler bedankt sich recht herzlich für die Gastfreundschaft bei der Feuerwehr Längenfeld, Löschzug Gries