FEUERWEHR EPPELBORN
Montag, 23.10.2017 02:34
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Freitag, 17.05.2013
Druckversion
Stephan Blum
Top FEUERWEHR IN DER PRESSE

Räumungsübung durch die Feuerwehr in der evangelischen Kita Dirmingen

Am Freitag, den 10. Mai 2013 wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Löschbezirk Dirmingen eine Räumungsübung in Zusammenhang mit einer Brandschutzerziehung durchgeführt. Der Löschbezirksführer Bernd Detzler, sowie die Feuerwehrmänner Thorsten Fuchs, Stephan Blum, Rainer Wagner, Markus Lambert, Hans- Werner Guthörl, Guido Kuhn und Sascha Freudenberg investierten ihre Zeit für die Kinder. Dafür herzlichen Dank! Ganz besonders freute uns, dass auch ein ehemaliges Kindergartenkind, Leanne Lambert, als Mitglied der Jugendfeuerwehr an ihrem freien Schultag zu uns in den Kindergarten kam.

Die Feuerwehr hatte sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Sie brachte eine Playmobil-Feuerwehrpuppe in Lebensgröße mit. Das war eine tolle Idee. Nach der Begrüßung und einer kurzen Vorstellungsrunde besprachen die Kinder mit dem Feuerwehrmann Hans- Werner Guthörl den Ernstfall. Dann wurden noch Ausrüstungsgegenstände und das Atemschutzgerät gezeigt. Diese Maßnahme würde im Ernstfall dazu beitragen, dass die Kinder wüssten, dass sich hinter dieser Maske ein Feuerwehrmann befindet, der ihnen hilft.

Dann wurde der Ernstfall geprobt. Dazu verließ die Feuerwehr das Gebäude und die Rauchmelder wurden aktiviert. Das war ganz schön laut, doch die Kinder verhielten sich vorschriftsmäßig. Zusammen mit dem Erziehungspersonal verließen alle geordnet das Gebäude und begaben sich zum Sammelplatz. Das klappte toll. Zum Abschluß durfte jedes Kind selbst ein imaginäres Feuer löschen und sich die Feuerwehrautos genau ansehen. Zur Belohnung gab es eine tolle Urkunde.

Dieser Tag mit der Feuerwehr ist für die Kinder einer der wichtigsten Tage im Jahr. Voller Ungeduld werden die Tage gezählt und die Vorfreude ist groß. Ängstliche Kinder erfahren, dass sie keine Angst vor der Feuerwehr haben müssen. Und die Zukunft der Feuerwehr Dirmingen dürfte gerettet sein, wenn tatsächlich alle, die sich für die Jugendfeuerwehr gemeldet haben, auch der Feuerwehr beitreten.

Quelle: Eppelborner Nachrichten