FEUERWEHR EPPELBORN - Neuer Server
Mittwoch, 13.12.2017 21:39
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Sonntag, 09.09.2012
Druckversion
Frank Recktenwald
Top JUGENDFEUERWEHR

Auf die Jugendfeuerwehr ist Verlass

Bild: Auf die Jugendfeuerwehr ist Verlass

Großbrand in Dirmingen! Nach einem Absturz eines vom nahe gelegenen Segelflugplatz gestarteten Flugzeugs war es im Bereich des Brühlplatzes gleich zu mehreren Bränden gekommen, lautete der Einsatzauftrag an die Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr, die am 09. September 2012 zusammen mit ihren Betreuern zur Jahresabschluss angerückt waren.

Um Punkt 14 Uhr wurden die Sirenen ausgelöst und nur wenige Minuten später rückte die erste Rettungseinheit an. Auf dem Brühlplatz wurden die Jugendlichen bereits von Wehrführer Hermann Josef Recktenwald, Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset und Gemeinde-Jugendbetreuer Karl Paul erwartet. Auch viele Eltern und interessierte Zuschauer hatten sich dort versammelt, um die Übung zu verfolgen.

Routiniert und schnell wie die Großen bauten die Jugendfeuerwehrleute die Wasserversorgung auf, rollten Schläuche aus und begannen mit dem Löschangriff. Hier konnte sie zeigen, was sie im vergangenen Jahr in zahlreichen Übungsstunden gelernt und trainiert hatten. Schnell war Wasser an den ersten Rohren, und der imaginäre Brand konnte bekämpft werden.

Die realistische Übung mit Blaulicht und Martinshorn machte den Jungen und Mädchen sichtlich Spaß, die trainierten Handgriffe sitzten. Das bestätigte auch Wehrführer Hermann Josef Recktenwald, der stolz auf seine starke Truppe war. Und dass nach dem Befehl "Wasser halt" das restliche Wasser in den Schläuchen genutzt wurde, um die Kameraden an diesem sonnigen Nachmittag nass zu spritzen, wurde von den Ausbildern mit einem Schmunzeln beobachtet.

Diese jährlich stattfindende Abschlussübung ist Teil der feuerwehrtechnischen Ausbildung in der Jugendfeuerwehr. Doch auch Sport, Spiel und Ausflüge stehen auf dem Übungsplan der Jugendfeuerwehr. Mitmachen können Kinder und Jugendliche ab einem Alter von 8 Jahren.

Insgesamt nahmen an der Übung 75 Jungen und Mädchen aus den Jugendfeuerwehren aller Ortsteile der Gemeinde Eppelborn teil.