FEUERWEHR EPPELBORN
Samstag, 21.10.2017 19:53
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Freitag, 11.03.2011
Druckversion
Frank Recktenwald
Top AUSBILDUNG

Neue Atemschutzstrecke im Landkreis Neunkirchen

Vorschau
Neue Atemschutzstrecke im Landkreis Neunkirchen
Übungsanlagen haben sich in den Vergangenen Jahren zur Ausbildung von Menschen in der Feuerwehr und anderen Rettungskräften bewährt. Die einsatznahen Bedingungen mit denen die Übenden konfrontiert werden, führen zu einem Ausbildungsgrad, der die Sicherheit der Einsatzkräfte und die Sicherheit der zu rettenden Menschen wesentlich erhöhtet. Rauchanlagen, Dunkelheit, einsatznahe Geräuschkulissen und Hindernisse in der Übungsstrecke erzeugen eine Umgebung, die die Belastungen im Realfall deutlich machen.

Im Übungsraum können unter einsatzähnlichen Bedingungen die Orientiertungsfähigkeit verbessert und Rettungsmanöver geübt werden. Durch eine Reihe von variablen modularen Elementen können stets neue Teststrecken aufgebaut werden. Sicherheitseinrichtungen wie Rauchabsaugung, Überwachungskameras, Positionsmelder und abnehmbare Gitter gewährleisten die Sicherheit der Trainierenden.

Der Landkreis Neunkirchen hat die derzeit neueste Anlage dieser Art errichtet.

Die Einweihung und Übergabe findet am Samstag den 19. März um 14.00 Uhr im Sportzentrum Seminarstraße in Ottweiler statt. Von 15.00 bis 18.00 Uhr steht die neue Atemschutzstrecke allen Interessierten offen.