FEUERWEHR EPPELBORN
Montag, 17.12.2018 07:57
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Samstag, 15.11.2003
Druckversion
Frank Recktenwald
Top AUSBILDUNG

Grundausbildung 2003

Vorschau
Eppelborn. Im letzten Ausbildungsabschnitt ihrer Grundausbildung haben neun Feuerwehrangehörige aus verschiedenen Eppelborner Ortsteilen den Bereich "Technische Hilfeleistung" bearbeitet.

Neben den Themen Metallbearbeitung, Retten aus Notlagen und Ausleuchten der Einsatzstelle war auch eine kleine Hilfeleistungsübung zu bewältigen. Eine Übungspuppe musste gerettet werden, die unter einen abgerutschten Container geraten war. Mit einfachen Einsatzmitteln, die auf allen Feuerwehrfahrzeugen mitgeführt werden, wurde diese Einsatzaufgabe von der Lehrgangsgruppe sehr gut gelöst.

Wie engagiert und begeistert die neuen Feuerwehranwärter bei der Sache waren zeigt die Tatsache, dass die Lehrgangsteilnehmer selbst vorschlugen, eine spezielle Personenrettungsübung mit improvisierten Einsatzmitteln durchzuführen. Geeignete Gegenstände zur Durchführung mussten erst zusammengesucht werden. Glücklicherweise fanden sich eine Eisenstange, Betonplattenstücke und Hölzer, mit der die eingeklemmte Übungspuppe dann effektiv und vor allem auch sicher gerettet werden konnte.