FEUERWEHR EPPELBORN - Neuer Server
Dienstag, 12.12.2017 03:24
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Donnerstag, 10.06.2010
Druckversion
Stephan Rein
Top FEUERWEHR IN DER PRESSE

Feuerwehr feiert Jubiläum und ehrt Mitglieder

Wiesbach. Das vergangene Wochenende stand in Wiesbach ganz im Zeichen der Freiwilligen Feuerwehr. Der Löschbezirk Wiesbach (LBZ) feierte gleich zwei Jubiläen: 125 Jahre Feuerwehr und 45 Jahre Jugendwehr Wiesbach. Die Verantwortlichen hatten am Samstag zu einem Festkommers in die Wiesbachhalle eingeladen.

Löschbezirksführer Günther Neu, Landrat Dr. Rudolf Hinsberger, Bürgermeister Fritz-Hermann Lutz, Ortsvorsteher Birgit Müller-Closset, Landesbrandinspekteur Bernd Becker, Kreisbrandinspekteur Werner Thom, der Wehrführer der Gemeinde Eppelborn, Hermann-Josef Recktenwald, und weitere Gäste sprachen Grußworte und gratulierten zum Jubiläum. Alle stellten das ehrenamtliche Engagement der Wehrmänner in den Mittelpunkt ihrer Reden und würdigten ihre Einsatzfreude und die beispielhafte Jugendarbeit. Der Bürgermeister nutzte das Forum, um Beförderungen auszusprechen. So ernannte er Albert Kiefer zum Löschmeister, Thomas Etringer und Herbert Hahn zu Oberlöschmeistern und Rudolf Raber zum Brandmeister.

Für 20 Jahre Mitgliedschaft ehrte er den Brandmeister Stephan Rein, für 25 Jahre Mitgliedschaft den Oberlöschmeister Thomas Etringer und für 40 Jahre Mitgliedschaft den Hauptfeuerwehrmann Peter Bethscheider. Den Festabend gestalteten der Musikverein „Harmonie“ Wiesbach (Leitung: Carlo Welker), die Akkordeongruppe der Musik- und Folklorefreunde Wiesbach (Leitung: Evi Busch), die Tanzgarde des Karnevalverein Wiesbach (Leitung: Melanie Scheid), die Chorgemeinschaft MGV Dirmingen/Wiesbach (Leitung: Helmut Kreutzer), die Tanzgruppe Orange Fire (Leitung: Tanja Ziegler), der Spielmannszug des Löschbezirkes Primstal unter der Regie von Alex Köhl sowie der Kirchenchor „Cäcilia“ Wustweiler (Leitung: Richard Eckert; Klavier: Stephan Rein).

Zu den Höhepunkten der Veranstaltung gehörte der „Große Zapfenstreich“, den der Musikverein „Harmonie“ Wiesbach gemeinsam mit dem Spielmannszug aus Primstal interpretierte unter Beteiligung des Ehrenzuges des LBZ Wiesbach mit Kommandant Stephan Rein. bd

Quelle: Saarbrücker Zeitung