FEUERWEHR EPPELBORN - Neuer Server
Dienstag, 12.12.2017 05:23
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Freitag, 22.05.2009
Druckversion
Stephan Blum
Top AUSBILDUNG

Die Feuerwehr im evangelischen Kindergarten

Vorschau
Bernd beim spielerischen Unterricht (Foto: Stephan Blum)
Dirmingen. Um 10:30 Uhr morgens begann für die Kinder ein interessanter Tag mit der Feuerwehr. Bernd Detzler erklärte mit Schaublättern den Unterschied zwischen Feuer das gut zu uns ist, und Wärme spendet, aber auch von Feuer das böse ist und uns um Hab und Gut bringen kann.

Ebenso erklärte er in diesem Zusammenhang das richtige Verhalten bei einem Brand.So konnten die Kinder auch das richtige absetzen und Verhalten, beim absetzen des Notrufs erlernen. Die Kleinen konnten auch einen Feuerwehrmann in seiner Einstzschutzausrüstung mit Atemschutz ausgerüstet erleben und bestaunen.

Danach konnte jeder seinen eigenen Feuerwehrmann aus einem von der Feuerwehr überreichten Bastelbogen entsprechend mit Schutzbekleidung anziehen.
Im Anschluss wurde das erlernte gleich angewendet und eine Räumungsübung durchgeführt.Die Kinder verhielten sich vorbildlich und zeigten, dass sie gut aufgepasst hatten. Anschließend konnten sie noch das Feuerwehrauto besichtigen und es wurde auch eine Schlauchleitung angeschlossen. So durften die Kinder auch einmal Feuerwehrmann spielen und mit einem D-Schlauch und einem Schutzhelm wurde munter gespritzt.

Brandschutzerziehung ist eine wichtige Sache und beginnt schon im Kindergarten. Aber auch für die Nachwuchsförderung ist es wichtig, dass die Feuerwehr die Kinder schon sehr früh kontaktiert um ein Interesse zu wecken. Die Kinder von heute, sind unsere Feuerwehrleute von morgen. Das sollte jedem Bürger bewusst sein. Sicherheit ist nicht selbstverständlich.

Ein Dank geht noch an das Team der Erzieherinnen des Kindergartens, aber auch an die Feuerwehrleute, die an diesem Freitag Ihre Freizeit geopfert haben um diese Kinder- und Jugendarbeit zu leisten.