FEUERWEHR EPPELBORN
Montag, 17.12.2018 08:13
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Sonntag, 07.09.2008
Druckversion
Frank Recktenwald
Top FEUERWEHR AKTUELL

Spendenaktion für die kleine Lea Thome war ein toller Erfolg

Vorschau
Die Initiatoren der Benefizveranstaltung konnten der kleinen Lea einen Spendenscheck mit der stolzen Summe von 3700€ überreichen
Dirmingen. Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Fritz-Hermann Lutz veranstalteten die Reservistenkameradschaft Illtal gemeinsam mit den Kameraden aus dem Löschbezirk Dirmingen für die siebenjährige schwer kranke Lea Thome aus Dirmingen am 16. August 2008 eine Benefizveranstaltung.

Zu diesem Fest waren alle Einwohner recht herzlich eingeladen und kamen auch in großer Zahl. Denn die 7-jährige Lea kam mit einer Spina bifida („offener Rücken“), einem Hydrocephalus sowie einem vierfachen Herzfehler zur Welt. Sie musste bereits 14 Operationen ertragen und soll sich im nächsten Jahr wieder einer schwierigen Operation unterziehen. Sie ist an den Rollstuhl gebunden, eine Behandlung wird leider nur teilweise von der Krankenkasse übernommen und ist sehr kostenintensiv.

Um sie und ihre Eltern zu unterstützen, hatte Nachbar Ernst Lutz diese Veranstaltung auf die Beine gestellt. Feuerwehr und Reservistenkameradschaft hatten sich spontan bereit erklärt, die Aktion zu unterstützen. Auf der herrlich gelegenen und hergerichteten Festwiese auf dem Rothenberg konnte man sich bei strahlendem Sonnenschein so richtig wohlfühlen: Es gab Kaffee und Kuchen, Schwenker, Würstchen und Spanferkel.

Doch besonders die Kinder standen im Mittelpunkt der Veranstaltung: Fleißig wurden sie geschminkt, sie durften auf einem Pferd reiten, wurden von einem Zauberer belustigt, malten Mandalas oder tobten in der aufgestellten Hüpfburg. Lea selbst, die in ihrem körpergerecht angepassten Rollstuhl die Veranstaltung aktiv verfolgte, freute sich über den großen Zuspruch der Bevölkerung. Für sie war diese tolle Veranstaltung ein ganz besonderes Erlebnis gewesen, an das sie sich noch lange erinnern wird.

Bei einer weiteren Veranstaltung am vergangenen Wochenende wurde jezt Bilanz gezogen: Insgesamt konnten die Initiatoren einen stolzen Betrag von 3700€ an Lea und ihre Eltern überreichen.