FEUERWEHR EPPELBORN
Dienstag, 19.06.2018 00:59
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Sonntag, 03.08.2008
Druckversion
Hans-Werner Guthörl
Top FEUERWEHR AKTUELL

Tag der offenen Tür fand großen Zuspruch

Vorschau
Viele Bürger fühlen sich mit der Feuerwehr verbunden und besuchen die Tage der offenen Tür.
Dirmingen. Auch im Jahr 2008 war es wieder soweit. Das erste Wochenende im August haben viele Dirminger Bürger als Festtermin in Ihrem Kalender stehen. Dieses Wochenende steht ganz im Zeichen der Freiwilligen Feuerwehr aus Dirmingen.

Bereits am Freitagnachmittag reisten unsere Gäste der Feuerwehr Finsterwalde OT Nehesdorf an. Nach der Begrüßung gab es dann am Abend, nach einem kleinen Imbiss, einen gemütlichen Umtrunk am Gerätehaus. Nachdem sich unsere Gäste in Ihrem Quartier frisch gemacht hatte, zog man gemeinsam los zur Blaulichtparty in die Gaststätte "Zapfhahn". Dort feierten einige Dirminger Feuerwehrleute mit Ihren Kameraden aus Finsterwalde. Man munkelt, dass es spät geworden sei in dieser Nacht.

Der Samstag dann begann mit jeder Menge Arbeit, denn was Freitags nicht aufgebaut wurde, musste Samstagmorgen erledigt werden. Alterswehrkamerad Willi Provo hatte wie jedes Jahr die Aufgabe unsere Gäste zu betreuen und Ihnen etwas von unserem schönen Saarland zu zeigen. Diese Aufgabe übernimmt Willi jedes Jahr gerne und Ihm sei dafür auch herzlich gedankt.

"Unser Dorf löscht" hieß es dann am Samstagmittag. Hierzu konnten sich Gruppen anmelden um mit viel Spaß und Gaudi Ihr feuerwehrtechnisches Geschick zu beweisen. Den Teilnehmern machte es Spaß und der Auftakt war gelungen. In dieser Zeit bereiteten sich die Teams aus Küche und Bierstand vor, um die Gäste aus nah und fern kulinarisch zu verwöhnen. Rostwurst, Bockwurst, Currywurst, Pommes, Florianspieße, Schnitzelweck und Schnitzelburger, sowie komplette Schnitzelgerichte standen am Samstag auf der Speisekarte der Dirminger Feuerwehr.

Ein Highlight war am Abend dann die "Dschungelparty", die unter Leitung unseres DJ Andreas Bodo stand. Wie jedes Jahr verstand er es die Gäste mit ausgewähler Musik bei Laune zu halten. Spät wurde es auch in dieser Nacht und wir danken den Dirminger Bürgern für Ihr Verständnis. Der Eine oder Andere fand sicher keinen Schlaf in dieser Nacht. Sicher und ruhig schlafen können unsere Bürger aber ansonsten das ganze Jahr über, ausser wenn wir einmal wieder mitten in der Nacht mit Blaulicht und Martinshorn zu einem Einsatz gerufen werden, denn Feuerwehr ist keine Feierwehr, sondern harte Arbeit, Engagement und Verantwortung.

Am Sonntagmorgen wurde bereits um 6 Uhr das Feuer unter der Feldküche entfacht um die beliebte Erbsensuppe zu kochen. Zeitgleich fanden sich Wehrleute ein, um schon wieder alles sauber zu machen und für den Sonntag vorzubereiten. Die ersten Frühschoppler fanden sich um 10 Uhr ein und es wurden stetig mehr. Ab 11 Uhr gab es dann Mittagsgerichte und den Leuten schmeckte es gut. Kurz nach Mittag trafen die Gäste unserer Partnerwehr aus Luxemburg ein um mit Ihren Freunden aus Dirmingen einen kurzweiligen Mittag zu verbringen.

Am späten Nachmittag zeigte der Nachwuchs aus der Jugendfeuerwehr, bei einer Schauübung, sein Können und die 8-10 jährigen Kid´s begeisterten die Zuschauer.
Ab 17 Uhr gab es dann noch auf Vorbestellung "Hähnchen vom Grill" und unser Kamerad Uwe Schulz begeisterte mit einer Karaokeshow. Zu späterer Stunde standen noch,für einen Kurzauftritt, die legendären Quälgeischda auf der Bühne und zeigten Ihr Können.

Ganz zum Schluß dieses Berichtes möchte sich der Löschbezirk Dirmingen bedanken. Bedanken bei allen Besuchern und Gästen, bei allen Gönnern und Förderern der Feuerwehr Dirmingen. Bei unserem Ortsvorsteher Manfred Klein, der immer ein offenes Ohr für die Belange der Feuerwehr hat. Ein weiteres "Danke" geht an die Kameraden der Alters- und Jugendfeuerwehr, an unsere Frauen und an die aktive Kameraden, die mit Ihrem aussergewöhnlichen Einsatz an diesem Wochenende die "Tage der offenen Tür 2008" zum Erfolg werden ließen.