FEUERWEHR EPPELBORN
Dienstag, 21.11.2017 18:35
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Samstag, 16.07.2005
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Zimmerbrand Steinackerstraße

Vorschau
Verbrannte Kücheneinrichtung beim Brand einer Küche in der Steinackerstraße
Humes. Aufmerksame Nachbarn verhinderten am 16. Juli 2005 Schlimmeres bei einem Zimmerbrand in der Humeser Steinackerstraße. Die alleinlebende Frau hatte einen Topf mit Butter auf dem eingeschalteten Herd vergessen und war eingeschlafen. Als dieser nach einiger Zeit in Brand geriet, wurde sie von einem Knall aufgeschreckt, konnte das Haus aber nicht mehr selber verlassen. Nachbarn hörten die Hilferufe der Frau und retteten sie aus dem inzwischen völlig verqualtem Gebäude. Danach betraten sie noch einmal das Haus und löschten die Flammen mit einem Eimer Wasser.

Die Einsatzkräfte des sofort alarmierten Löschbezirks Humes trafen nach kurzer Zeit an der Einsatzstelle ein. Mit Atemschutzgeräten räumten sie die noch kokelnden Reste der Brandstelle aus und lüfteten das Gebäude.

Beide Nachbarn sowie die Bewohnerin erlitten eine leichte Rauchvergiftung und mussten zur Beobachtung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. In der Küche enstand durch das Feuer Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Durch das beherzte Eingreifen der Nachbarn konnte bei diesem Einsatz Schlimmeres verhindert werden. Die Feuerwehr verweist in diesem Zusammenhang noch einmal auf die Notwendigkeit von Rauchmeldern in Wohngebäuden, um frühzeitig bei einem Brand gewarnt zu werden.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...