FEUERWEHR EPPELBORN
Samstag, 18.11.2017 14:50
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Donnerstag, 10.03.2005
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Garage im Vollbrand Talstraße

Vorschau
Eine Garage in Holzbauweise brannte in der Nacht zum 10. März 2005 in der Wiesbacher Talstraße völlig aus
Wiesbach. Großes Glück hatten die Anwohner eines Hauses in der Wiesbacher Talstraße. In der Nacht zum 10. März 2005 kam es aus bisher noch ungeklärter Ursache zu einem Brand einer an ihr Wohnhaus angebauten Garage. Nachbarn vernahmen das Platzen der Eternit-Verkleidung und wurden so auf das Feuer aufmerksam.

Als die um 0.53 Uhr alarmierte Feuerwehr aus dem Löschbezirk Wiesbach kurz nach der Alarmierung mit drei Fahrzeugen am Einsatzort eintraf, standen die in Holzbauweise gefertigte Garage sowie das darin abgestellte Fahrzeug bereits in Vollbrand. Die Flammen drohten, auf das Wohngebäude überzugreifen.

Durch den massiven Löscheinsatz, der zeitweise wegen der starken Rauchentwicklung unter umluftunabhängigem Atemschutz durchgeführt werden musste, konnten die Einsatzkräfte die Flammen schnell unter Kontrolle bringen und größeren Schaden vermeiden.

Das in der Garage abgestellte Fahrzeug sowie die Garage selbst wurden bei dem Brand völlig zerstört. An zwei Häusern enstand durch die große Hitze Sachschaden. Vor Ort im Einsatz war auch die Polizei aus Illingen sowie der Wehrführer der Gemeinde Eppelborn, Hermann-Josef Recktenwald.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...