FEUERWEHR EPPELBORN
Montag, 20.11.2017 14:33
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Samstag, 20.12.2003
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Wohnhausbrand Kossmannstraße

Vorschau
Eppelborn. Zu einem Wohnhausbrand wurde der Löschbezirk Eppelborn am frühen Nachmittag des 20. Dezember 2003 alarmiert. Aufgrund der Einsatzmeldung musste davon ausgegangen werden, dass sich noch eine Person in dem Haus aufhält.

Anwohner wurden durch das Piepen des Rauchmelders, der bis auf die Straße zu hören war, aufmerksam und alarmierten Polizei und Feuerwehr. Der Bewohner konnte durch das beherzte Eingreifen der Nachbarn bereits vor Ankunft der Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden.

Der unter schwerem Atemschutz vorgehende Angriffstrupp konnte den Brandherd im Keller des Gebäudes schnell lokalisieren und ablöschen. Zur Beseitigung des Brandrauches kam ein Drucklüfter zum Einsatz. Die Kossmannstraße war während der Löscharbeiten dazu zeitweise voll gesperrt.

Der Anwohner wurde durch die Feuerwehr betreut und konnte dem Rettungsdienst mit einer leichten Rauchgasvergiftung, aber ansonsten unverletzt übergeben werden. Die Polizei geht nach den derzeitigen Ermittlungen von einer Brandstiftung als Brandursache aus.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...