FEUERWEHR EPPELBORN
Samstag, 15.12.2018 16:35
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Dienstag, 08.05.2018
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Totalschaden nach Unfall auf der A1

Vorschau
Öl und Kraftstoff liefen nach dem Unfall auf die Fahrbahn
Eppelborn. Die Feuerwehr aus dem Löschbezirk Eppelborn musste am späten Abend des 08. Mai 2018 zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn A1 ausrücken. Dort war ein Mercedes-Fahrer mit seinem Fahrzeug im Bereich der dort beginnenden separat geführten Lkw-Spur auf die Leitplanke aufgefahren. Das Fahrzeug rutschte noch ein gutes Stück über die Autobahn und blieb dann auf der linken Fahrspur an der Mittelleitplanke stehen.

Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt, so dass Betriebsstoffe wie Öl und Kraftstoff auf die Fahrbahn liefen. Der Fahrer blieb bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt.

Die Feuerwehr nahm die auslaufenden Betriebsstoffe mit Bindemitteln auf und klemmte die Fahrzeugbatterie ab. Zwei der drei Fahrspuren in Fahrtrichtung Trier mussten in Absprache mit der Polizei für den Verkehr gesperrt werden und die Unfallstelle ausgeleuchtet werden.

Bis zur endgültigen Reinigung der Fahrbahn durch den Straßenbaubetrieb musste diese Sperrung aufrecht erhalten werden. Die Feuerwehr konnte nach der Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei abrücken. An dem Unfallfahrzeug entstand Totalschaden.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...