FEUERWEHR EPPELBORN
Donnerstag, 19.10.2017 22:06
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Sonntag, 15.02.2015
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Brand im Seniorenheim ging glimpflich aus

Vorschau
Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst vor dem Seniorenheim in Eppelborn
Eppelborn. In der Nacht zum 15. Februar 2015 war es im Seniorenheim St. Josef in Eppelborn zu einem Brand in einem Zimmer im Dachgeschoss gekommen. In dem von zwei älteren Damen bewohnten Zimmer hatte eine Bettdecke Feuer gefangen. Nachdem der Rauchmelder im Zimmer Alarm geschlagen hatte, wurden die Löschbezirke Eppelborn und Bubach-Calmesweiler sowie die Drehleiter aus Lebach gegen 01:05 Uhr von der Rettungsleitstelle alarmiert.

Vom Angriffstrupp wurden die beiden 81 und 92 Jahre alten Bewohnerinnen des betroffenen Zimmers im Flur angetroffen, wobei die 81jährige deutliche Rußspuren an Händen und Gesicht hatte. Die beiden Damen wurden sofort vom Rettungsdienst untersucht und betreut.

Im Zimmer konnte kein Feuer mehr festgestellt werden. Bettdecke und Boden zeigten aber deutliche Brandspuren. Die Örtlichkeit wurde mit der Wärmebildkamera auf Hitzequellen kontrolliert und gelüftet.

Die 81jährige Bewohnerin musste vom Rettungsdienst mit dem Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Ursache für den Brand war nach ersten Erkenntnissen unsachgemäßer Umgang mit offenem Feuer. Der Einsatz war für die Feuerwehr nach rund einer Stunden beendet.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...