FEUERWEHR EPPELBORN
Samstag, 21.10.2017 05:12
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Sonntag, 24.08.2014
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Großeinsatz wegen angeblichem Gasaustritt in Wohnhaus

Wiesbach. Ein Großaufgebot an Rettungskräften von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst schickte die Leitstelle am Abend des 24. August 2014 in die Brunnenstraße nach Wiesbach. Ein Anrufer hatte zuvor den Notruf gewählt und angegeben, dass es in seinem Anwesen stark nach Gas riechen würde.

Mit dem Meldung "Gasaustritt in Wohnhaus" wurden deshalb gegen 21:01 Uhr die Löschbezirke Wiesbach, Eppelborn und Bubach-Calmesweiler alarmiert. Nach Messungen der Feuerwehr konnte aber schnell Entwarnung gegeben werden: Ein Gasaustritt wurde nicht festgestellt.

Der offensichtlich verwirrte Mann wurde vom Rettungsdienst betreut und in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Maßnahmen waren von Seiten der Feuerwehr nicht notwendig.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...