FEUERWEHR EPPELBORN
Sonntag, 22.10.2017 02:53
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Freitag, 01.11.2013
Druckversion
René Finkler
Top EINSATZBERICHT

Wäschetrockner ging in Flammen auf

Vorschau
Großaufgebot an Rettungskräften im Ginsterweg
Hierscheid. Am Nachmittag des 01. November 2013 wurden die Löschbezirke Hierscheid, Humes und Eppelborn sowie die Drehleiter der Feuerwehr Illingen zu einem Brand eines Wäschetrockners in den Ginsterweg gerufen.

Die Nachbarin, welche die Frau eines aktiven Feuerwehrmitgliedes ist hatte zuvor schwarzen Rauch aus einem Fenster im Erdgeschoss des Nachbarhauses dringen gesehen und unterrichtete sofort Ihren Mann. Dieser eilte zum Nachbarhaus um die Bewohner vor der Gefahr zu warnen, welche daraufhin erst auf den Brand im eigenen Haus aufmerksam wurden. Der Versuch, das Feuer selbst zu löschen scheiterte an der starken Verrauchung im betroffenen Raum.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte bereits der Wäschetrockner mit offener Flamme unter starker Rauchentwicklung. Ein Trupp unter Atemschutz ging zur Brandbekämpfung in das Gebäude vor und konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und das Feuer ohne einen größeren Wasserschaden zu verursachen löschen.

Der Trockner wurde anschließend zu weiteren Nachlöscharbeiten ins Freie gebracht. Der betroffene Raum sowie der Vorraum wurden durch den Brandrauch in Mitleidenschaft gezogen. Mit einem Überdrucklüfter wurde der Brandrauch anschließend aus den betroffenen Räumlichkeiten gedrückt.

Die Feuerwehr war mit 57 Einsatzkräften vor Ort. Außerdem waren ein Kommando der Polizei sowie ein Rettungswagen an der Einsatzstelle. Der Einsatz war nach rund einer Stunde beendet und die Einsatzkräfte konnten wieder in Ihre Gerätehäuser einrücken.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...