FEUERWEHR EPPELBORN - Neuer Server
Dienstag, 12.12.2017 07:21
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Mittwoch, 23.10.2013
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Nur wenige wetterbedingte Einsätze in der Gemeinde Eppelborn

Eppelborn. Während die Feuerwehren in großen Teilen des Saarlandes am Morgen des 23. Oktober 2013 gegen die Folgen der heftigen Regenfälle kämpfen mussten, hatten die Bürgerinnen und Bürger in Eppelborn großes Glück.

Lediglich zwei Straßen-Überflutungen und zwei Wassereinbrüche in Keller wurden der Feuerwehr gemeldet. In der Ortsdurchfahrt in Humes und in der Calmesweiler Straße in Bubach-Calmesweiler waren Kanaleinläufe durch Laub verschmutzt, so dass der Regen nicht ablaufen konnte und sich auf der Fahrbahn staute. Die Einsatzkräfte reinigten die Einläufe und sorgten so wieder für freie Fahrt.

Im Bürgerhaus in Habach drangen größere Wassermenge in die Kellerräume ein. Der Löschbezirk Bubach-Calmesweiler war hier mit Wassersaugern im Einsatz. An einer weiteren Einsatzstelle in der Siedlung "Auf Drei Eichen" war der Wassereintritt nur minimal, so dass die Feuerwehr hier nicht tätig werden musste.

Ganz anders sah es in anderen Gemeinden im Saarland aus: Am schwersten waren im Regionalverband Saarbrücken die Gemeinden Riegelsberg und Heusweiler sowie Püttlingen betroffen. Dort wurden ab 06.30 Uhr ca. 60 Einsatzstellen abgearbeitet. Im Landkreis Merzig-Wadern waren ca. 10 Einsätze zu verzeichnen.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...