FEUERWEHR EPPELBORN
Dienstag, 17.10.2017 03:59
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Freitag, 05.07.2013
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Stromunfall verlief glimpflich

Dirmingen. Großes Glück hatte ein Kleinkind in Dirmingen in der Nacht zum 05. Juli 2013: Es spielte im Schlafzimmer mit einem Schlüssel und steckte ihn in ein Loch im gefliesten Fußboden. Was niemand wusste: In dem Loch befand sich ein abgeschnittenes und ungesichertes Elektrokabel, das unter Spannung stand.

Als es durch den Kurzschluss mit dem Schlüssel zu einer Rauchentwicklung kam, alarmierte die Familie die Feuerwehr aus dem Löschbezirk Dirmingen. Eine Elektrofachkraft der Feuerwehr überprüfte die Stromleitung und sicherte die gefährliche Kabelstelle.

Dass das Kind keinen lebensgefährlichen Stromschlag erlitt verdankte es der Tatsache, dass der Schlüssel am oberen Ende mit Kunststoff ummantelt war. Die Einsatzstelle konnte an die Polizei übergeben werden.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...