FEUERWEHR EPPELBORN - Neuer Server
Dienstag, 12.12.2017 13:08
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Donnerstag, 02.05.2013
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Traktor verliert Hydrauliköl auf Bundesstraße

Vorschau
Eine gerissene Hydraulikleitung an einem landwirtschaftlichen Anhänger verursachte eine dicke Ölspur auf der B269
Bubach-Calmesweiler. Eine größere Ölspur verursachte am Morgen des 02. Mai 2013 der Fahrer eines Traktors, der die B269 aus Aschbach in Richtung Lebach befuhr. Aus unbekannter Ursache riss eine Hydraulikleitung zwischen Zugfahrzeug und Anhänger. Austretendes Hydrauliköl sorgte so für eine erhebliche Verschmutzung der Fahrbahn. Der Fahrer hatte dies selbst bemerkt und die Polizei alarmiert.

Die ebenfalls gegen 07:45 Uhr alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr aus dem Löschbezirk Bubach-Calmesweiler sicherten die Einsatzstelle ab und nahmen das dem Traktor auslaufendes Öl mit Bindemittel auf. Da die Ölspur auf der viel befahrenen Bundesstraße eine Breite von rund einem Meter hatte, übernahmen Polizei und Straßenmeisterei die Verkehrsführung um die rutschige Gefahrenstelle.

Zur Reinigung der Fahrbahn musste ein Spezialfahrzeug einer Firma aus Birkenfeld angefordert werden. Der Einsatz war für die Feuerwehr gegen 09:00 Uhr beendet. Während der Reinigungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...