FEUERWEHR EPPELBORN
Dienstag, 21.11.2017 11:09
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Donnerstag, 30.09.2004
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Öl auf Gewässer im Bereich Bahnhof Eppelborn

Vorschau
Anbringen einer Ölsperre
Eppelborn. Nachdem Öl aus einer abgerissenen Hydraulikleitung eines LKW ausgetreten war und einen Ölfilm auf der durch die Ortsmitte von Eppelborn verlaufenden Wiesbach verursachte, lösten die Polizei und das Landesamt für Umwelt (LFU) am Morgen des 30. September Umweltalarm aus. Eine Ölspur erstreckte sich über mehrere Meter in der Ortsmitte. Über einen Gulli gelang auch eine größere Menge Öl in das Gewässer.

Während Kräfte des Gemeindebauhofes die Ölspur auf der Fahrbahn direkt vor dem Bahnhofsgebäude abstreuten, wurde die Feuerwehr alarmiert, um den auf dem Wasser treibenden Ölfilm aufzunehmen. Dazu wurden Ölsperren auf den Bächen Wiesbach und Ill ausgelegt und das Öl mit Bindemittel aufgenommen.

Da durch einen Gulli weiterhin geringe Mengen Öl in das Gewässer austraten, wurden die Ölsperren vor Ort belassen und konnten erst am Abend wieder abgebaut werden.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...