FEUERWEHR EPPELBORN - Neuer Server
Dienstag, 12.12.2017 03:36
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Montag, 20.09.2004
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

LKW-Brand Autobahn A1

Vorschau
Eppelborn. In den ersten Stunden des 20. September 2004 befuhr ein Sattelzug mit Schokolade die Autobahn A1 in Richtung Trier, als der Fahrer zwischen den Anschlußstellen Eppelborn und Tholey eine starke Rauchentwicklung an seinem Fahrzeug bemerkte. Sofort hielt er den LKW auf dem Standstreifen der an dieser Stelle 3-spurig ausgebauten Autobahn an und alarmierte die Feuerwehr, als eigene Löschversuche erfolglos blieben.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte standen bereits Reifen und Isoliermaterial an der Beifahrerseite der Zugmaschine in Flammen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste unter umluftunabhängigem Atemschutz gearbeitet werden. Das Ablöschen der Flammen gestaltete sich aufgrund vieler versteckter Brandnester innerhalb der Verkleidung als schwierig.

Nach den Löscharbeiten unterstützten die Einsatzkräfte Polizei und Bergungsunternehmen beim Absichern und Ausleuchten der Einsatzstelle. Ein Spezialfahrzeug musste angefordert werden, um den nicht mehr fahrbereiten Sattelzug bis zur nächsten Autobahnraststätte abzuschleppen. Am Zugfahrzeug entstand Sachschaden, die Ladung blieb durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr nach bisherigen Erkenntnissen unbeschädigt.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...