FEUERWEHR EPPELBORN
Sonntag, 22.10.2017 23:12
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Donnerstag, 08.12.2011
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Auslaufende Betriebsstoffe nach Getriebeschaden

Vorschau
Ein Fahrzeug verlor nach einem Getriebeschaden Öl auf der L302 zwischen Hierscheid und Eppelborn
Eppelborn. Eine Fahrerin befuhr am 08. Dezember 2011 mit einem Peugeot gerade die L302 zwischen Eppelborn und Hierscheid, als ihr Fahrzeug mit einem Getriebeschaden liegen blieb. Dabei trat auch Getriebeöl aus dem Fahrzeug aus und verursachte eine rutschige Ölspur auf der Landstraße.

Feuerwehr und Polizei wurden gegen 13:47 Uhr zur Hilfe gerufen. Die Einsatzkräfte aus dem Löschbezirk Eppelborn nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemitteln auf und reinigten die Fahrbahn. Dazu musste der Verkehr auf der L302 für rund 45 Minuten durch die Polizei einspurig an der Einsatzstelle vorbeigeleitet werden.

Die Einsatzstelle konnte im Anschluss zur Freigabe an die Polizei übergeben werden. Die Feuerwehr war mit einem Fahrzeug und 8 Einsatzkräften im Einsatz.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...