FEUERWEHR EPPELBORN - Neuer Server
Mittwoch, 13.12.2017 16:09
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Dienstag, 16.08.2011
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Ölschaden durch defekten Heizöltank in Humes

Humes. Eine Hauseigentümerin bemerkte am Morgen des 16. August 2011 starken Heizölgeruch in ihrem Haus in der Straße "Alte Nachtweide" in Humes. Auf der Suche nach der Ursache wurde sie im Heizungskeller fündig: Aus mindestens einem der beiden Heizöltanks trat aus einem Leck Heizöl aus und sammelte sich in der Auffangwanne. Sie alarmierte daraufhin gegen 11:00 Uhr die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte aus dem Löschbezirk Humes konnten den Austritt des Gefahrstoffs bestätigen, die Leckagestelle aber nicht lokalisieren. Zum Teil war bereits Öl durch die gemauerte Trennwand gedrungen. Um zu verhindern, dass weiter Öl durch die Trennmauer dringt, wurde der bereits ausgetretene Stoff mit Bindemitteln aufgenommen. Gleichzeitig wurde eine Fachfirma kontaktiert, um die rund 4500 Liter Heizöl, die sich noch in den Tanks befanden, in Ersatztanks umzupumpen.

Nach Eintreffen eines Technikers der Heizungsbaufirma konnte die Einsatzstelle übergeben werden. Der Einsatz war für die Feuerwehr gegen 12:45 Uhr beendet.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...