FEUERWEHR EPPELBORN - Neuer Server
Dienstag, 12.12.2017 05:16
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Sonntag, 27.06.2010
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Heuballen brannte am Waldrand in Eppelborn

Vorschau
Ein Heuballen brannte in Höhe des Grillplatzes in der Verlängerung der Straße "Am Steinhügel"
Eppelborn. Als die ersten Spaziergänger am Morgen des 27. Juni 2010 zum Waldparkplatz in der Verlängerung der Straße "Am Steinhügel" kamen, bemerkten sie auf einer Wiese einen brennenden Heuballen und alarmierten gegen 08:14 Uhr die Feuerwehr.

Der Heuballen musste wohl schon einige Zeit lang geschwelt haben. Als die Einsatzkräfte aus Eppelborn kurz nach der Alarmierung an der Einsatzstelle eintrafen, waren keine Flammen mehr zu sehen. Lediglich eine starke Rauchentwicklung konnte festgestellt werden.

Da keine Gefahr einer Brandausbreitung bestand, wurden die Heureste auseinandergezogen und kontrolliert abbrennen gelassen. Glutreste wurden mit Wasser abgelöscht.

Die Brandursache ist ungeklärt, Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...