FEUERWEHR EPPELBORN
Dienstag, 21.11.2017 19:57
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Mittwoch, 26.03.2008
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Kaminbrand in der Schulstraße in Humes

Vorschau
Die Feuerwehr musste zu einem Kaminbrand in die Humeser Schulstraße ausrücken
Humes. Kaminbrände sind ein häufiger Einsatzgrund für die Feuerwehr in dieser Jahreszeit. Auch in der Humeser Schulstraße war ein brennender Schornstein, an dem ein Kamin angeschlossen war, der Grund für den Einsatz der Feuerwehr am Morgen des 26. März 2008.

Dichter Qualm drang aus dem Schornstein, als die gegen 10:00 Uhr alarmierten Einsatzkräfte aus Eppelborn und Humes an der Einsatzstelle eintrafen. Zur Erkundung mussten Teile des Daches um den Schornstein herum abgedeckt werden. Dabei zeigte sich, dass der Kaminkopf oberhalb des Daches verstopft war und der im Schornstein abgelagerte Ruß auf einer Länge von rund 10 Metern in Brand geraten war. Rauch drang aus Ritzen in Decken und Wänden.

Die Wände entlang des gesamten Kaminverlaufs wurden ständig überprüft, um zu verhindern, dass sich brennbare Materialien durch die große Hitze entzündeten. Mit einem speziellen Kaminkehrgerät wurde in Zusammenarbeit mit dem Schornsteinfeger der Kaminkopf geöffnet und der Schornstein gereinigt. Mehrere Wannen mit Brandrückständen wurden durch eine Revisionsöffnung im Keller beseitigt und zum Ablöschen nach draussen verbracht.

Der Einsatz war für die Feuerwehr gegen 12:20 Uhr beendet. Sachschaden entstand nicht.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...