FEUERWEHR EPPELBORN
Samstag, 18.11.2017 16:54
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Sonntag, 21.10.2007
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Katze hatte sich auf Dach verirrt - Feuerwehreinsatz in Bubach-Calmesweiler

Vorschau
Eine Katze hatte sich auf das Dach eines Hauses verirrt und musste von der Feuerwehr gerettet werden
Bubach-Calmesweiler. Erneut musste die Feuerwehr der Gemeinde Eppelborn zu einer Katzenrettung ausrücken. Diesmal hatte sich eine Katze in der Paul-Marien-Straße im Ortsteil Bubach-Calmesweiler bei ihrem Ausflug auf das Dach eines Hauses verirrt und traute sich nicht mehr herunter. Nachdem das verängstigte Tier bereits seit dem Vortag festsaß und durch Miauen auf sich aufmerksam machte, alarmierten Anwohner am 21. Oktober 2007 gegen 15:05 Uhr die Feuerwehr.

Einsatzkräfte aus dem Löschbezirk Bubach-Calmesweiler trafen kurz darauf mit einem Löschfahrzeug an der Einsatzstelle ein. Eine Schiebeleiter wurde in Stellung gebracht und ein mit Leinen gesicherter Feuerwehrmann versuchte, die Katze mit einem Stock in Richtung einer Dachgaube zu treiben, denn das Dach war durch den Regen rutschig und konnte nicht betreten werden.

Doch das verängstigte Tier flüchtete vor seinen Rettern auf das Dach des Nachbargebäudes. Auf einem Balkon eine weitere Leiter aufgebaut. Dort gelang es dann, den kleinen Racker zu fassen und der Besitzerin, die nur wenige Häuser weiter in der gleichen Straße wohnt, zu übergeben.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...