FEUERWEHR EPPELBORN
Dienstag, 21.11.2017 12:40
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Donnerstag, 14.06.2007
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Feuerwehr im Unwettereinsatz

An gleich drei Einsatzstellen musste die Feuerwehr nach dem Unwetter am 14. Juni 2007 tätig werden. Sturmböen und starke Regenfälle überspülten Straße und brachen Baumkronen ab und machten mehrere Straßen im Gemeindegebiet unpassierbar.

Gegen 15:10 Uhr wurde die Feuerwehr in Bubach-Calmesweiler in die Calmesweiler Straße gerufen. Dort schaffte es die Kanalisation nicht, die Regenmassen abfliesen zu lassen. In der Folge wurden zwei Kanaldeckel in der Straße hochgedrückt und weggespült. Die Einsatzkräfte sicherten die Schadensstelle ab und setzten die Kanaldeckel wieder ein.

Kurz darauf wurden auch die Eppelborner Kameraden alarmiert. Dort war die Straße "Am Kloster" überflutet und nicht mehr passierbar. Hier mussten die Kanaleinläufe gesäubert werden, um das angestaute Wasser ablaufen zu lassen.

Gegen 16:40 Uhr mussten dann auch die Einsatzkräfte aus Dirmingen tätig werden: Dort hatten heftige Sturmböen in der Straße "Im Loss" mehrere Baumkronen abgerissen, die nun die Straße versperrten. Mit der Motorsäge wurde die Straße wieder passierbar gemacht.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...