FEUERWEHR EPPELBORN
Dienstag, 21.11.2017 18:42
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Mittwoch, 26.07.2006
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Feuerwehr im Hitzeeinsatz

Vorschau
Aufgrund der anhaltenden Trockenheit musste die Feuerwehr die Rasenfläche des Sportplatzes bewässern
Eppelborn. Unter der anhaltenden Trockenheit der letzten Wochen leiden auch Bäume, Sträucher und Blumen. Betroffen von der Dürre ist auch der Rasenplatz des Eppelborner Fussballvereins, auf dem sich inzwischen viele braune Flecken gebildet haben. Zwar gibt es eine Bewässerungsanlage, doch die funktioniert zur Zeit nicht.

Da war Hilfe von den Spezialisten gefragt, die auch sonst gut mit Wasser umgehen können: Der Feuerwehr. Nachdem die Gemeindeverwaltung und Bürgermeister Fritz-Hermann Lutz grünes Licht gaben, rückten am Abend des 26. Juli 2006 die Feuerwehrmänner aus dem Löschbezirk Eppelborn mit einem Löschfahrzeug am Sportplatz in der Alfred-Groß-Straße an.

Mit zwei Wasserwerfern, die jeweils mehrere hundert Liter Wasser pro Minute ausbringen können, wurde der gesamte Rasenplatz bewässert. Der Einsatz der Feuerwehr soll jedoch eine Ausnahme bleiben. Deshalb soll die Bewässerungsanlage mit Hochdruck repariert werden, denn eine Wetteränderung ist in den nächsten Tagen noch nicht in Sicht.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...