FEUERWEHR EPPELBORN
Freitag, 24.11.2017 03:12
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Freitag, 02.06.2006
Druckversion
Frank Recktenwald
Top EINSATZBERICHT

Auslaufendes Motorenöl in der Bolzenbergstraße

Vorschau
Mit Bindemitteln musste das ausgelaufene Motoröl im Kreuzungsbereich aufgenommen werden
Bubach-Calmesweiler. Der aus Richtung Aschbach kommende Fahrer eines silbernen Mercedes Kombi kam am Morgen des 2. Juni 2006 in Höhe Neu-Bubach von der Fahrbahn ab und überfuhr eine begrünte Verkehrsinsel. Dabei wurde aufgrund der hohen Randstein die Ölwanne beschädigt und riss auf. Erst nach 50 Metern kam das Fahrzeug am Straßenrand zum Stehen. Die starke Verschmutzung der Straße durch das ausgelaufene Öl im Kreuzungsbereich stellte eine erhebliche Gefahr für den Straßenverkehr dar.

Gegen 7.51 Uhr wurde der Löschbezirk Bubach-Calmesweiler zur Einsatzstelle gerufen. Die Einsatzkräfte klemmten die Fahrzeugbatterie ab und nahmen das auslaufende Motoröl mit Bindemittel auf. Die Straße wurde gereinigt und das Abschleppunternehmen bei der Bergung des Fahrzeugs unterstützt. In Absprache mit der Polizei konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Am Unfallfahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Feuerwehr konnte gegen 9.20 Uhr den Einsatz beenden und wieder einrücken.

Alle hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr!
Die hier veröffentlichten Angaben geben den Sachverhalt vereinfacht wieder. Sie können von den Angaben im Einsatzbericht abweichen und haben daher keine rechtliche Aussagekraft. Als einziges amtliches Dokument dient nur der schriftliche Einsatzbericht des Einsatzleiters.
 Kartenansicht
Karte öffnen Karte öffnen








Warten... Karte wird geladen...